Seitenanfang

Unternavigation im Bereich: Blut-Check up

Ferritinwert

Das ubiquitär vorkommende Protein Ferritin fungiert als spezifische Eisenreserve jeder Zelle und des gesamten Organismus. Seine bemerkenswerte Kapazität zur spezifischen Aufnahme, Speicherung und Abgabe von Eisen prädestiniert jenes für die Wahrnehmung seiner zentralen Aufgabe: der Eisenspeicherung. Nicht umsonst sagt man, das wahre Eisen sei das Ferritin.
Auch schützt es die Zelle vor den potentiell zellschädigenden Eigenschaften von freiem Eisen.
Die Bedeutung der Ferritinbestimmung liegt in u.a. in der Diagnostik von Eisenstoffwechselstörungen, Anämien und Eisenspeicherkrankheiten. Bei chronischen Infekten muss häufig mit erhöhten Ferritinspiegeln gerechnet werden.
Kommt es zur Leerung der Eisenspeicher, das heißt zu erniedrigten Ferritinwerten, spricht man von einem desolaten Organismus.
Mit einem Spiegel von 70 ng/ml ist eine Frau fit und aktiv, der ideale Spiegel für den Mann liegt bei 150 ng/ml.
Wie Sie Ihren Ferritinwert mit pflanzlichem Eisen, Schüsslersalzen und homöopathischen Mitteln auf Dauer im idealen Bereich halten - das wissen wir!

für 17,95 €

Navigationsbild für die Seite Facebook