Seitenanfang

Spenglersan-Immuntherapie

Die Spenglersan Kolloid-Therapie

Die Spenglersan Kolloide stehen für eine Therapierichtung, die sich in der heutigen Zeit aus mehreren Gründen immer mehr durchsetzt. Sie werden perkutan appliziert, d.h. sie werden in die Haut eingerieben und umgehen damit die häufig problematische orale Aufnahme. Das große Interesse, das sowohl Heilpraktiker, als auch Ärzte den Spenglersan Kolloiden entgegenbringen, ist aber vor allem in der einzigartigen Wirkungsweise der Spenglersan Kolloide zu sehen. Die Spenglersan Kolloide sind eine der ältesten und erfahrensten immuntherapeutischen Präparate und beruhen auf einer bis heute einmaligen Therapieart.

Die Spenglersan Kolloide sind nicht nur Therapeutika, sondern können gleichzeitig als Testpräparate für unerkannte Krankheiten eingesetzt werden. Sie sind somit Diagnostika und Therapeutika in einem und geben dem Therapeuten gerade in einer Zeit, in der die sog. chronischen Erkrankungen wie z. B. Allergien, Schmerzen, Rheuma und Infekte, verstärkt zu nehmen, ein für die tägliche Praxis unersetzliches Präparat an die Hand.

Nach den Forschungen Dr. Spenglers bekämpfen die Spenglersan Kolloide in erster Linie die Ursachen der Krankheiten und deren toxische Folgezustände und erst mittelbar deren Symptome. Sie regen durch gezielte spezifische Reize die Selbstheilungskräfte des Organismus an. Der Hauptverdienst Spenglers beruht zweifellos darin, dass er als einer der ersten Forscher die Bedeutung der Mischinfekte, welche die Behandlung vieler Erkrankungen erschweren, richtig erkannte sowie deren Bedeutung für den Gesamtorganismus als "maskierte Tuberkulose" bekannt machte.

Von dieser Erkenntnis ausgehend, kam Spengler bei der Weiterentwicklung seiner Spenglersan Kolloid - Immuntherapie auf den genialen Gedanken, die aktive Immunisierung gleichzeitig mit einer passiven durchzuführen. Bis heute werden mit üblichen Arzneimitteln vorwiegend die Symptome bekämpft und diese vorübergehend zum Erliegen gebracht. Die eigentlichen (maskierten) Ursachen bleiben bei dieser Vorgehensweise jedoch häufig unbeeinflusst. Die Spenglersan Kolloide bekämpfen hingegen die Ursachen der jeweiligen Erkrankung. Der Vorteil dieser Therapie ergibt sich umgehend. Das körpereigene Immunsystem wird durch die aktive Immunisierung (Antigene) angeregt und der Körper beseitigt die Krankheitserreger selbstständig. Die gleichzeitig stattfindende passive Immunisierung (Antitoxine) unterstützt den körpereigenen Prozess.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir hier die Anwendungsgebiete und Indikationen der Spenglersane nicht nennen.
Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon oder email, wenn Sie weiterführende Beratung zu den Spenglersanen wünschen.

Navigationsbild für die Seite Facebook